Skip to main content

AEG Lavatherm T67680IH3 Wärmepumpentrockner

704,95 € 1.329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. August 2017 16:43
Füllmenge
Hersteller
Bauform
Verbrauch177 kWh/Jahr
Abmaße60 x 60 x 85 cm
EffizienzklasseA+++
Geräuschpegel65dB

Vorteile

  • Testsieger Stiftung Warentest
  • niedriger Stromverbrauch
  • leise

Nachteile

  • lange Trockendauer

Produktdatenblatt: AEG Lavatherm T67680IH3

  • Produktabmessungen: 60 x 60 x 85 cm
  • Nennkapazität: 8kg
  • Energieeffizienzklasse: A+++
  • Energieverbrauch: 177 kWh pro Jahr
  • Farbe: Weiß
  • Geräuschemissionen: 65 dB
  • Gewicht: 55 kg
  • Installationstyp: freistehend
  • Bauform: Wärmepumpentrockner

Der Trockner: AEG Lavatherm T67680IH3

AEG Lavatherm T67680IH3Der AEG Lavatherm T67680IH3 hat besonders durch seinen extrem niedrigen Energieverbrauch und seine leise Betriebslautstärke beeindruckt. Außerdem überzeugt er durch die vielfältige technische Ausstattung, die für beste Trockenergebnisse sorgen soll. Dass auch AEG von seinem Produkt überzeugt ist, unterstreichen sie mit einer 10-Jährigen Garantie auf den Motor des Trockners (s. hier unter „Invertiermotor“).

Mit einem Gewicht von 55kg gehört er nicht mehr zu den leichtesten Geräten. Wenn man Probleme bei der Platzierung des Trockners hat, helfen einem aber meist die Mitarbeiter des Lieferunternehmens.

Der Anschluss verläuft dagegen einfach und unkompliziert. Da es sich um einen modernen Wärmepumpentrockner handelt ist er lediglich mit dem Stromnetz zu verbinden und schon ist das Gerät betriebsbereit.

Bei diesem Modell muss man vor der ersten Inbetriebnahme eine Voreinstellung ändern.

Zunächst muss nämlich der grundsätzlich gewünschte Trockengrad eingestellt werden, ansonsten können die Trockenergebnisse nicht zufriedenstellend ausfallen. Man kann dabei zwischen „trocken“, „sehr trocken“ und „voreingestellt“ wählen. Die Maschine ist ab Werk auf „voreingestellt“ gestellt. Ändert man diese Justierung, erzielt der AEG auch deutlich bessere Trockenresultate. Eine Anleitung dazu findest du in der Betriebsanleitung.

Ausstattung des AEG Lavatherm T67680IH3

Wärmepumpentrockner kaufen

Optisch hat sich beim AEG Lavatherm T67680IH3 gegenüber seinem Kollegen aus der Kodenstrocknerreihe, dem AEG Lavatherm T65280AC, kaum etwas geändert. Nur die Bedienelemente haben ein etwas anderes Design erhalten. Außerdem hat sich der Anschlag der Trommeltür von rechts auf links geändert.
Insgesamt ist für uns das Design aber schön übersichtlich geblieben. Der Trockner verfügt über eine kleine LCD-Anzeige, die dir zum Beispiel die Restlaufzeit anzeigt. Unter dieser befinden sich Knöpfe zum Einstellen der Zeitwahl oder auch zum Einschalten des Knitterschutzes.

Daneben findest du den großen Drehknopf zum Einstellen der vielen Trockenprogramme wieder. Unter dem Drehknopf kannst du die Maschine an- und ausschalten.

Neben dem LCD-Display zeigen dir 3 LEDs, wann du den Flusensieb, den Kondenswasserbehälter und den Kondensator reinigen solltest.

Trommel und Fassungsvermögen

Trockner Trommel

Mit einem Fassungsvermögen von 8kg ist der AEG Lavatherm T67680IH3 perfekt für mittlere bis große Haushalte geeignet. Die XXL-Pro-Tex-Schontrommel ist aus Edelstahl gefertigt und soll durch ihr innovatives Design für  perfekte Trockenergebnisse sorgen. Dafür wurden die 3 Mitnehmer extra nochmals überarbeitet.

Die Trommel verfügt über eine LED-Innenbeleuchtung, sodass du auch in dunklen Räumen stets das letzte Kleidungsstück im Trockner findest.

Außerdem hast du die Möglichkeit den Anschlag der Trommeltür zu wechseln. Standardmäßig ist er auf der linken Trommelseite angebracht. Hinweise dazu findest du in der Betriebsanleitung.
Die Trommel besitzt die sogenannte „Reversierfunktion„. Sie ändert also immer wieder ihre Drehrichtung. Das soll dafür sorgen, dass deine Wäsche knitterfrei und ohne Falten aus dem Trockner kommt. Der Invertermotor des Geräts wurde dabei darauf ausgelegt eine besonders lange Betriebsdauer vorzuweisen:

 

OptiSense-System

Ein weiterer Grund für den niedrigen Stromverbrauch ist das sogenannte OptiSense-System von AEG. Dabei handelt es sich um 4 Feuchtigkeitssensoren im vorderen Bereich der Trommel. Diese messen permanent den Feuchtigkeitsgrad deiner Wäsche und passen daran die Länge des Trockenprogramms an.

Das ist der Grund dafür, dass es vorkommen kann, dass die LCD-Anzeige Sprünge beim Anzeigen der Restlaufzeit machen kann. Das Gerät versucht dadurch

Reinigung des AEG Lavatherm T67680IH3

Reinigung trockner

Wie bei jedem Trockner musst du auch bei diesem Modell regelmäßig den Flusenfilter reinigen, am besten nach jedem Trockengang. Dieser befindet sich im Rahmen der Trocknertür. Die Reinigung des Flusensiebs geht schnell und funktioniert am besten mit der angefeuchteten Hand oder einer Bürste (s. Trockner reinigen – was gilt es zu beachten?).

Der T67680IH3 verfügt über das ÖkoFlow-Filtersystem. Das soll durch seine doppellagige Filterstruktur selbst kleinste Flusen aus der Trockenluft filtern. So kann der Energieverbrauch niedrig gehalten und ein gutes Trockenresultat erzielt werden.

Auch der Kondenswasserbehälter sollte nach jedem Trockenvorgang entleert werden. Ist der trotzdem mal voll, schaltet sich die Maschine automatisch aus. Der Behälter befindet sich oben links am Trockner.

Sowohl zu Reinigung des Flusenfilters als auch des Kondenswasserbehälters und des Kondensators findest du umfangreiche Hinweise in der Bedienungsanleitung des Geräts.

Geräuschemission

Wärmepumpentrockner Lautstärke

Auch die Betriebslautstärke ist laut seinen Besitzern ein ganz klarer Pluspunkt des AEG Lavatherm T67680IH3. Laut Hersteller beträgt diese 65dB. Ein guter Wert für Wärmepumpentrockner.

Hinter dem leisen Trockenvorgang steckt der besonders geräuschisolierende Aufbau des Trockners (Silent System). Damit soll sichergestellt werden, dass dich und deine Familie das Gerät zu keiner Tageszeit mit Lärm belastet.

Hat der Trockner seine Arbeit verrichtet ertönt ein Signalton, den du aber über das Bedienfeld ausschalten kannst.

Verbrauch und Energieeffizienz des AEG Lavatherm T67680IH3

Trockner VerbrauchBeim Thema Verbrauch weis der AEG Lavatherm T67680IH3 besonders zu überzeugen. Mit einem Stromverbrauch von gerade einmal 177 kWh pro Jahr (oder etwa 1,38 kWh pro Trockengang im Baumwoll-Programm) ist er einer der effizientesten Trockner auf dem Markt. Selbst im Vergleich mit anderen modernen Wärmepumpentrocknern, wie dem Samsung DV80F5E5HGWEG, ist dies nochmal ein deutlicher Sprung nach vorne.

Auch die Energieeffzienzklasse A+++ ist die höchste Auszeichnung, die einem Trockner in diesem Bereich verliehen werden kann. Hier wird also die Umwelt gleich mit geschont. Pro Jahr kommt der AEG Lavatherm T67680IH3 damit auf Stromkosten in Höhe von etwa 25€.

Zur hohen Effizienz trägt zum Beispiel auch bei, dass sich das Gerät nach dem Trocknen automatisch abschaltet.

Trockenprogramme des AEG Lavatherm T67680IH3

AEG Lavatherm T67680IH3 TrockenprogrammeKommen wir zu den Trockenprogrammen des AEG Lavatherm T67680IH3 . Diese lassen sich über den großen Drehknopf in der Mitte der Bedienleiste einstellen. Zunächst hast du die Möglichkeit zwischen „Mischgewebe“ und „Baumwolle“ zu wählen. Für beide Optionen kannst du jeweils einen der folgenden Trockengrade einstellen: „Extratrocken“, „Schranktrocken“ oder „Bügeltrocken“.

Zusätzlich bietet das Gerät eine Vielzahl an Extraprogrammen. Von „Leichtbügeln“ und „Sportbekleidung“ über „Seide“ und „Wolle“ bis hin zu „Jeans“ und „Daunen“ ist für jeden etwas gegeben. Außerdem kannst du mithilfe des Zeitprogramms die genaue Trockendauer von 10min bis 2h anpassen.

Nicht zuletzt kannst du mit Hilfe der Zeit-Vorwahl-Funktion den Trockner „in der Zukunft“ starten lassen. Eine Verzögerung des Programmstarts von 30min bis hin zu 20h sind hier möglich. Für besonders Eilige bietet der AEG schließlich noch die Zeit-Sparen Einstellung mit der die Trockenzeit bei Baumwolle um 30% und bei Mischgewebe um 40% verkürzt wird.

Unter der Programmeinstellung „Schranktrocken“ benötigt er 190 min. Das ist relativ lang, kann aber je nach dem wie schnell die Wäsche trocknet auch weniger werden. Unter der „Bügelfeucht“-Einstellung kommt der AEG Lavatherm T67680IH3 auf 135 min, im Progtamm „Pflegeleicht“ auf 71 min.

Auch dieses Modell verfügt über eine Knitterschutz-Funktion. Ihre Aufgabe ist es durch leichte Trommelbewegungen nach dem eigentlichen Programmende für flauschige und knitterfreie Wäsche zu sorgen.

Fazit: AEG Lavatherm T67680IH3

Vorteile

  • Testsieger Stiftung Warentest
  • niedriger Stromverbrauch
  • leise

Nachteile

  • lange Trockendauer

 

 

Nicht nur viele Besitzer sondern auch die Stiftung Warentest ist überzeugt von der Wäschetrockner TestQualität des AEG Lavatherm T67680IH3. Sie wählte ihn zusammen mit zwei anderen Modellen zum zum Testsieger ihres Trocknertests.

Unter dem Strich lässt sich also sagen, dass der AEG Lavatherm T67680IH3 besonders durch seinen niedrigen Stromverbrauch und die leise Betriebslautstärke auffällt. Auch die vielen Trockenprogramme in Kombination mit der modernen Ausstattung sind positiv hervorzuheben.

Selbst im Preis-Leistungsverhältnis weiß der AEG zu überzeugen: Vergleicht man seinen Preis zum Beispiel mit dem des Bosch WTYH77W0 so erhält man die gleiche Energieeffizienz zu einem deutlich niedrigeren Preis.

Wer also auf der Suche nach einem soliden Wärmepumpentrockner ist, dessen Anschaffungskosten sich bei regelmäßiger Benutzung aufgrund der hohen Effizienz sehr schnell amortisieren, dem können wir diesen AEG nur empfehlen.

AEG Lavatherm T67680IH3 Wärmepumpentrockner

704,95 € 1.329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. August 2017 16:43
ProduktreviewKaufen auf *

704,95 € 1.329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. August 2017 16:43

704,95 € 1.329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. August 2017 16:43